Zu Produktinformationen springen
1 von 5

Arran Malt 10 Jahre 0,7 l

Arran Malt 10 Jahre 0,7 l

Normaler Preis €32,80 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €32,80 EUR
Stückpreis €46,86  pro  l
Sale Ausverkauft
Inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Land: Schottland
Region: Inseln
Alkohol (Vol. %): 46
Alter: 10
Fasstyp: Bourbon, Sherry
Unfiltriert: Ja
Ohne Farbstoff: Ja
Fassstärke: Nein
Limitiert: Nein
Produkt: Whisky
Art: Single Malt
10 Jahre hat der Arran in Bourbon- und Sherryfässern gereift. Er wird ungefärbt und ungefiltert abgefüllt.

Arran - Junge Destillerie mit viel Erfahrung

Der Arran Malt wird produziert von der Isle of Arran Destillerie. Sie liegt auf der schottischen Insel Lochranza und wurde erst vor knapp über 20 Jahren eröffnet. Man soll sich aber nicht von dem Alter täuschen lassen, denn Arran hat trotz seines Alters eine beachtenswerte Geschichte in der Whisky-Herstellung. Im 19. Jahrhundert gab es auf der Insel unzählige Whisky Produzenten. Die abgelegene Lage ermöglichte den Produzenten, ihre Geschäfte vor den Steuereintreibern mehr oder weniger fern zu halten. Zu der Zeit war es nicht unüblich, dass “Ein Arran Wasser trinken” so viel bedeutete wie “Ein Glas Whisky trinken”. Als die Whisky-Produktion bekannter wurde (und somit auch die Besteuerung unumgänglich), war die Herstellung von Whisky für die Mehrheit der Produzenten nicht mehr lohnenswert. Sie stellten die Produktion ein. Der moderne Arran Malt spiegelt heute den Charakter wider, den die Whisky’s aus den Destillerien der vergangenen Zeit ausmachten. Charakterlich ist er sehr zart, mit einem weichen, sehr leichten Geschmack. Auch typisch ist die Herstellung in einem Mix aus alten amerikanischen Bourbon-Fässern und erstbefüllten europäischen Sherry Fässern. Mit Bedacht enthalten Arran Abfüllungen typischerweise 46% oder höher, und sind nicht kältegefiltert.

So schmeckt der Arran

Tasting 1

Nase: der anfängliche Drang reicher Vanillesüße weicht den Früchten der langsamen Destillierung - Kiwi, Banane, Melone - mit einem Stäubchen Kakaopulver. Er ist unzweifelhaft komplex und auch die Aromen sind in Harmonie mit dem Malz. Gaumen: ein wenig Zimt fügt etwas Würze zur sanften und süßen Textur, die den Gaumen bezaubert. Die klassischen Arran Zitrusnoten, vom Alter abgerundet, enthüllen eine neue Tiefe vor dem Hintergrund süßer Eiche. Finish: er drifted über die Zunge wie goldener Sirup und schwindet langsam, zum nächsten Schluck ermunternd. Tasting Notes der Destillerie The Arran

Tasting 2

Nase: Birne, Zitrone, Holzapfel und Himbeerenfruchtpuree. Gaumen: ein wenig scharf ohne Wasser, aber beruhigt sich zu einem leichten Pflaumenkompott, dunkler Schokolade und Äpfeln. Mundfüllend komplett. Finish: kurz, prickelnd, Muskatnuss. Tasting Notes von Arthur Motley, Whisky Magazine

Tasting 3

Nase: Kräuter, Kekse, Grüne Hecke und trockenes Gras, wie ein langer englischer Sommernachmittag Gaumen: Süß. Etwas malzig, Vollkornkeks, gefolgt von grünen Früchten und Apfelschale. Finish: Leicht bitter und malzig. Tasting Notes by The Chaps at Master of Malt



Inverkehrbringer: SchokoRing eG, Duisburger Str. 101-105, 90451 Nürnberg

Aufbewahrungshinweis: Kühl, trocken und vor Sonnenlicht geschützt lagern

Kein Verkauf von Alkohol an Personen unter 18 Jahren!

Vollständige Details anzeigen