Kategorie: Lowlands

Die Lowlands liegen südlich der Highlands, wie der Name bereits vermuten lässt. Sie sind das am dichtesten besiedelte Gebiet in Schottland. Die wohl bekanntesten schottischen Städte, Edinburgh und Glasgow liegen in den Lowlands. Die Gegend zwischen diesen beiden Städten nennt man Central Belt (Zentraler Gürtel). Hier wohnen die meisten Schotten. Die Landschaft ist fruchtbar und grün. Überall bedecken saftige Wiesen und Felder das Land. Es wird bevorzugt Getreide angebaut, das bei der Produktion schottischer Whiskys benutzt wird. Der Boden ist weniger torfig. Bei der Malzherstellung wird sodann auch wenig bis gar kein Torf zur Trocknung verwendet. Zudem werden viele Lowland Whiskys dreimal gebrannt. Das macht sie besonders mild. Sie eigenen sich hervorragend für Whisky-Einsteiger und als Aperitif.