Whisky des Monats

Whisky des Monats Juni: Kilchoman Sanaig

4. Juni 2021

Aufregender Kilchoman Sanaig Single Malt

Der Kilchoman Sanaig Single Malt Scotch Whisky stammt von dem Gelände der Rochside Farm auf der Hebrideninsel Islay. Dort ist die Brennerei Kilchoman zu finden, welche es trotz ihres jungen Alters unglaublich weit gebracht hat. Im Jahr 2005 wurde sie ins Leben gerufen und stellt damit seit 124 Jahren die erste Brennerei-Neugründung auf Islay dar. Sympathisch wird die Destillerie vor allem dadurch, dass so viel wie möglich selbst gemacht wird.

Wie auch die übrigen Abfüllungen der erfolgreichen Firma spielt dieser Whisky sowohl im Namen als auch im Charakter auf den Standort der an der Westküste gelegenen Farm an.

So sind weitere Namen der von dieser Destillerie abgefüllten Whiskys der “Machir Bay”, benannt nach der nahegelegenen Küste, oder auch der “Loch Gorm”. “Sanaig” ebenfalls nicht nur der einfache Name eines Whiskys, sondern stellt auch den Namen einer unweit entfernten Flusslauf dar.

Ein Gesamtpaket zum Genießen

Der Whisky wird sehr modern präsentiert, hinterlässt allerdings nicht nur optisch, sondern besonders geschmacklich einen bleibenden Eindruck.

Das Aroma des Kilchoman Sanaig Single Malt Scotch Whisky ist facettenreich und doch einstimmig. Noten von Weißwein, dunkler Schokolade und Ananas in Sirup dominieren an der Nase, wobei auch Nuancen von Erde, Kaffee und subtiler Würze ergänzend wirken.

Toffee und Karamellkonfekt schaffen einen angenehmen Übergang in den Geschmack, welcher vor allem durch Töne von Steinobst wie Pfirsichen und Sherrynoten durch Rosinen und roten Beeren beeindruckt. Vollkommen wird der Geschmack durch Untertöne von Torfrauch und pfeffriger Würze.

Im Abgang ist der rötlich bernsteinfarbene Kilchoman Sanaig Single Malt Scotch Whisky ebenfalls rauchig und durch maritime Züge ergänzt. Nicht nur durch den eingesetzten Torf ist dieser Whisky beim Grillabend ein angenehmer Begleiter.

Gereift wird der Whisky in Bourbonfässern aus amerikanischer Weißeiche und Sherryfässern aus Spanien.

Ein gelungener Whisky aus einer aufsteigenden Destillerie

Die Kilchoman Destillerie zeigt, dass es nicht immer jahrhundertelange Erfahrung braucht, um einen guten Whisky herzustellen, und kann sich auch unter den Destillerien mit langer Tradition behaupten. So hat dieser Whisky bereits einige Auszeichnungen erlangt, wie zum Beispiel Silber bei den “The Scotch Whisky Masters” im Jahr 2018. Ein Trendsetter, der auf jeden Fall pur genossen werden sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.